Radfahrer bei Unfall mit Straßenbahn gestorben

BIELEFELD - Ein Radfahrer ist in Bielefeld von einer Straßenbahn überfahren worden und gestorben. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte der zunächst nicht identifizierte Mann mit seinem Fahrrad eine Straße auf der Fußgängerfurt überquert.

Er wollte dann auch noch über die neben der Straße verlaufenden Gleise fahren, wurde jedoch von einem in Richtung Stadtmitte fahrenden Straßenbahnzug erfasst und zu Boden geschleudert. Noch am Unfallort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Der 28 Jahre alte Straßenbahnfahrer, der den Zusammenprall trotz Notbremsung nicht verhindern konnte, erlitt einen Schock.

Das Opfer ist laut Polizei Bielefeld ca. 30 bis 40 Jahre alt gewesen und trug keinen Fahrradhelm. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare