Porsche prallt auf Wildschwein - Fahrer verletzt

+

Hagen - Plötzlich stand ein Wildschwein auf der Straße: Am Mittwochmorgen verletzte sich in Hagen ein 44-Jähriger aus Gevelsberg. Sein Porsche ist stark beschädigt.

In der Nacht zu Mittwoch kam es zu einem Unfall mit einem verletzten 44-Jährigen. Gegen 3.15 Uhr  fuhr der Gevelsberger in Hagen-Haspe die Hohenlimburger Straße in Richtung Innenstadt hinab.

Als plötzlich ein Wildschwein auf Höhe der Einmündung Herbecker Weg aus der Dunkelheit auf die Straße lief, konnte der Fahrer nicht mehr bremsen. Durch den Aufprall wurde der Porsche stark beschädigt und der Fahrer leicht verletzt. 

Das Tier wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte tot auf der Fahrbahn gefunden, sagte ein Polizeisprecher.

Es entstand ein Schaden von etwa 40.000 Euro. Der Gevelsberger rief die Polizei und musste seinen Porsche nach dem Unfall abschleppen lassen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare