Polizei sprengt Drogenhändlerring in Bielefeld

BIELEFELD - Die Polizei hat in Bielefeld einen deutsch- niederländischen Drogenhändlerring gesprengt und sieben Kilogramm Rauschgift sichergestellt.

Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses nahmen am Dienstag Spezialeinheiten drei mutmaßliche Drogenlieferanten aus den Niederlanden und zwei mutmaßliche Drogenabnehmer aus dem Kreis Gütersloh fest. Die Beamten fanden dabei zwei Kilogramm Kokain und fünf Kilogramm Marihuana im Verkaufswert von über hunderttausend Euro. Anschließend wurden Wohnungen im Kreis Gütersloh durchsucht und eine junge Frau vorübergehend festgenommen. Gegen die fünf Männer wurde Haftbefehl erlassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare