Polizei setzt Betrunkene nach Autoraserei fest

RECKLINGHAUSEN/HERTEN - Rücksichtslos sind zwei Betrunkene am Sonntagabend mit ihrem Auto durch Recklinghausen gerast, haben zwei Unfälle gebaut und dabei eine Frau verletzt. Die Polizei bereitete ihrer Fahrt schließlich ein Ende.

Dabei wehrten sich die beiden Betrunkenen gegen eine Überprüfung. Die 34 und 43 Jahre alten Männer hatten erst ein parkendes Auto gerammt und waren dann an einer Kreuzung in Herten in den Wagen einer Frau gekracht. Beide Male flüchteten sie, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare