Polizei schnappt vor Monaten geflohenen Strafgefangenen

WARENDORF/OELDE - Die polnische Polizei hat einen aus der Justizvollzugsanstalt Oelde geflohenen Strafgefangenen geschnappt. Der 32-Jährige Mann aus Essen war im Sommer aus dem offenen Vollzug verschwunden, wie eine Sprecherin der Polizei Warendorf am Freitag mitteilte.

Im Oktober sei die Polizei Hinweisen nachgegangen, dass er sich in einem Haus in Oelde aufhalten könnte. Eingesetzte Spezialkräfte konnten ihn dort nicht mehr antreffen.

Die Polizei habe daraufhin weiter intensiv nach ihm gesucht, bis sich schließlich der Verdacht erhärtete, dass er sich ins Ausland abgesetzt haben könnte. Die Staatsanwaltschaft Essen erließ einen internationalen Haftbefehl, der am Donnerstag vollstreckt werden konnte. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare