Zwei Drogenhändler festgenommen

Schlag gegen Drogenszene im nördlichen Münsterland

+
Die Polizei nahm zwei Drogenhändler fest.

Ibbenbüren/Osnabrück - Mit der Festnahme von zwei Drogenhändlern ist der Polizei im nördlichen Münsterland und im angrenzenden Niedersachsen ein Schlag gegen die Drogenszene gelungen.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft vom Freitag wurden nach der Festnahme eines 50-jährigen Mannes aus Ibbenbüren und eines 42-Jährigen in Osnabrück 200 Gramm Kokain, zwei Kilogramm Marihuana und mehrere hundert Ecstasy-Pillen gefunden.

Bei der Durchsuchung von Wohnungen in Ibbenbüren und Osnabrück stießen die Ermittler in der vergangenen Woche außerdem auf zwei Cannabis-Plantagen mit insgesamt 135 Pflanzen. Die beiden Männer sollen zusammengearbeitet haben und größere Mengen an Drogen in Holland besorgt haben.

Beide sitzen in Untersuchungshaft. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare