Polizei nimmt Einbrecherbande in Köln fest

+

Köln - Die Polizei hat eine vierköpfige Einbrecherbande in Köln festgenommen. Die 22-Jährige, ihr 27-jähriger Lebensgefährte und ihre 21 und 19 Jahre alten Brüder sollen in insgesamt 16 Wohnungen im Rheinland, im Ruhrgebiet und auch im Kreis Soest eingebrochen sein.

Unter anderem waren sie laut Polizei in Mechernich, Castrop-Rauxel, Langenfeld, Gummersbach, Königswinter, Euskirchen, Duisburg und Möhnesee auf Beutezug. 

Bei den Wohnungsdurchsuchungen der Verdächtigen fanden die Beamten am Donnerstag Mobiltelefone, Geld in fünfstelliger Höhe, Schmuck und Einbruchswerkzeug. Die vier mutmaßlichen Einbrecher wurden dem Haftrichter vorgeführt, nach drei weiteren Komplizen wird gefahndet. 

Bereits am Mittwochabend ging der Kölner Kriminalpolizei ein weiterer Einbrecher ins Netz. Der 37-Jährige soll für eine Einbruchsserie verantwortlich sein, bei der die Wohnungstüren mit roher Gewalt eingetreten wurden. - dap

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare