Mann läuft gegen Zug - schwer verletzt

BRÜHL - Ein Mann ist am Dienstag im Bahnhof Brühl gegen einen durchfahrenden Güterzug gelaufen und dadurch schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kümmerten sich mehrere andere Reisende auf dem Bahnsteig um ihn.

Der Verletzte wurde dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Möglicherweise sei er in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Sechs Augenzeugen - darunter der Zugführer - erlitten durch den Vorfall einen solchen Schock, dass sie auch ins Krankenhaus kamen.

Ein Bahnsprecher sagte, die Strecke zwischen Köln und Bonn sei für den Nahverkehr zwei Stunden lang in beide Richtungen gesperrt gewesen. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare