Polizei löst wüste Schlägerei in Köln auf

+

KÖLN - Mitten in Köln haben sich bis zu 50 Menschen eine wüste Schlägerei geliefert. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, waren es Briten, unter ihnen viele Gehörlose.

Zunächst sei wohl ein Junggsellenabschied gefeiert worden, dann schlugen die Leute aufeinander ein, Stühle und Gläser wurden als Wurfgeschosse genutzt.

Zunächst sei wohl ein Junggesellenabschied gefeiert worden, dann schlugen die Leute aufeinander ein, Stühle und Gläser wurden als Wurfgeschosse genutzt. Als die Beamten eintrafen und Schlagstöcke und Pfefferspray einsetzten, flüchteten rund 25 Menschen in einen Pub und versuchten durch den Hintereingang zu verschwinden. Einige von ihnen wurden dennoch erwischt. Insgesamt verbrachten 13 alkoholisierte Täter die Nacht im Gewahrsam der Polizei. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare