Großer Polizei-Einsatz in Schwerte

Ankündigung per SMS: Mann will Freund seiner Ex-Frau töten

+
Einsatz in Schwerte-Holzen

Per SMS hat ein Mann den neuen Lebensgefährten seiner Ex-Frau bedroht: Er werde ihn töten. Es gab einen großen Polizei-Einsatz in Schwerte.

Schwerte - Am Montagvormittag schickte der 47-Jährige eine SMS mit der Drohung, er werde den jetzigen Lebensgefährten seiner Ex-Frau töten und habe sich zu diesem Zweck bewaffnet.

Die Polizei rückte zum Wohnort des Absenders nach Schwerte-Holzen aus - auch Krankenwagen und Feuerwehr waren alarmiert. Die Polizisten trafen den Täter dort an und verhafteten ihn. Im Zuge des Einsatzes hatte die Polizei den Bereich weiträumig abgesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare