Polizei eskortiert ausgebüxte Hirschkuh nach Hause

+

Dormagen - Dass Kinder von der Polizei nach Hause gebracht werden ist nicht unüblich. Doch um ein Kind ging es bei diesem Einsatz der Dormagener Polizei nicht. Vielmehr kümmerten sie sich um eine Vierbeinerin..

Eine entlaufene Hirschkuh hat die Polizei am Mittwoch in Dormagen mit einem Streifenwagen nach Hause eskortiert. 

Ein Radfahrer hatte das zahme Tier am Morgen auf einem Feldweg entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten ermittelten den Besitzer und lotsten das Tier zu seiner Weide zurück, auf der es zusammen mit Pferden gehalten wird. 

Der Pfleger hatte die Hirschkuh bereits vermisst. Sie war womöglich über den Zaun gesprungen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare