Fotomarkt steckt im Umbruch

Photokina ab 2018 jährlich in Köln

+

Köln - Die weltgrößte Fotomesse "photokina" reagiert auf die technischen Neuerungen der Branche in immer kürzeren Abständen und geht ab 2018 jährlich an den Start.

Die bisher alle zwei Jahre in Köln stattfindende Messe öffnet nach einer regulären Pause 2017 das nächste Mal im September 2018 ihre Tore. Danach werden die Aussteller der "photokina" dann alljährlich im Mai ihre Neuheiten präsentieren, wie Koelnmesse und Photoindustrie-Verband (PIV) mitteilten. 

PIV-Vorstandschef Rainer Führes betonte, angesichts der fortschreitenden digitalen Transformation mit ihren Potenzialen für Industrie und Handel brauche es nun eine jährliche Leitmesse. Der Fotomarkt steckt im Umbruch, klassische Kameras verlieren seit Jahren. 

Hier geht es zur Homepage der Photokina

Die "photokina 2016" hatte auf ein erweitertes Spektrum gesetzt und von einer stark produktorientierten Fachschau auf ein "Multi-Media-Event" umgestellt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare