Überfall in Soest

Perfide Masche: Täter bestellt Burger - dann raubt er den Lieferanten aus

+
Symbolfoto

Soest - Was für eine perfide Masche: Ein Räuber bestellt einen Burger. Doch das einzige, das er will, ist Geld.Und das bekommt er. Vom Burger-Lieferanten.

Gegen 21.20 Uhr lockte ein noch unbekannter Täter den Fahrer eines Burger-Lieferservices aus Soest mit einer fiktiven Essenbestellung in den Troyesweg. 

Nachdem der Lieferant das Ziel erreicht hatte und das Essen übergeben wollte, zog der Unbekannte ein Messer und forderte das Bargeld des Lieferanten.

Um sich nicht in noch größere Gefahr zu bringen, händigte der Lieferant dem Räuber das Geld aus. Der Täter ergriff daraufhin die Flucht.

Laut des Raub-Opfers war der Täter etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, hatte eine breite Statur und trug schwarze Kleidung mit dunkler Kapuze.

Jetzt sucht die Kripo nach Zeugen. Diese sollten sich unter der Telefonnummer 02921-91000 melden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare