Online-Shopping: So kaufen Sie sicher und günstig im Netz ein

+
Online-Shopping ist ganz einfach. Wer es ausprobiert, spart Zeit und Kosten.

Jederzeit und überall einkaufen und dabei kräftig Geld sparen: Online-Shopping macht es möglich. Hier ist eine Anleitung für Ihren Einkaufsbummel im Netz.

Online-Shopping liegt im Trend: Neun von zehn Internetnutzern kaufen Waren und Dienstleistungen im Internet. Das ergab eine aktuelle BITKOM-Studie. Dabei lockt neben der großen Auswahl vor allem die bequeme Möglichkeit, jederzeit von zu Hause aus auf Einkaufstour zu gehen. Das ist ganz einfach:

Schnäppchen finden

Preisvergleiche helfen Ihnen, den günstigsten Preis im Netz herauszufinden. Verschiedene Websites haben sich darauf spezialisiert, die billigsten Angebote aufzulisten. Sie geben dazu nur einen Suchbegriff oder einen Produktnamen ein und erhalten eine Preisliste aller verfügbaren Artikel. Über einen Link kommen Sie direkt auf die Anbieter-Homepage. Aber Vorsicht: Achten Sie grundsätzlich auf die Versandkosten – bei billigen Angeboten sind sie oft viel zu hoch.

Zusätzlich können Sie Geld sparen, indem Sie Gutscheinseiten nutzen. Hier finden Sie Rabattaktionen für fast jeden bekannten Online-Shop. Manche Online-Shops geben zum Beispiel einen Preisnachlass, wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden.

Beratung beim Online-Shopping

Beim Online-Shopping müssen Sie auf die Beratung durch einen Fachverkäufer verzichten. Mit ein bisschen Eigeninitiative finden Sie aber auch im Internet viele hilfreiche Informationen über das Produkt. Geben Sie nur die Artikelbezeichnung bei Google ein, dann erhalten Sie eine Vielzahl passender Links – etwa mit den Produktbeschreibungen der Hersteller. Einen guten Anhaltspunkt geben auch Kundenrezensionen. Viele Käufer tauschen sich auch in Verbraucherportalen über die Produkte aus und schreiben ausführliche Erfahrungsberichte.

Seriöse Anbieter erkennen

Eine professionelle Homepage im Internet bedeutet nicht, dass dahinter auch ein seriöser Anbieter steht. Oft zeigt aber bereits ein Blick ins Impressum, mit was für einem Online-Shop Sie es zu tun haben. Unvollständige Angaben zum Standort oder keine Nennung der verantwortlichen Person können erste Alarmzeichen sein. Gütesiegel wie „Trusted Shops“ zeigen, ob der Online-Shop bestimmte Mindestkriterien einhält.

Online-Shoppping – so geht’s

Haben Sie einen seriösen Anbieter gefunden, ist der Bestellprozess ganz einfach:

  • Wählen Sie die Produkte aus, die Sie bestellen möchten. Im Warenkorb können Sie jederzeit überprüfen, welche und wie viele Produkte Sie ausgewählt haben.
  • Haben Sie eine Auswahl getroffen, müssen Sie ein Benutzerkonto im Online-Shop eröffnen. Erst dann können Sie die Artikel bestellen. Standardmäßig werden Sie nach Username, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort gefragt. Ein gutes Passwort sollte mindestens acht Zeichen lang sein und sowohl aus Groß- und Kleinbuchstaben als auch aus Sonderzeichen und Ziffern bestehen.
  • Bei seriösen Anbietern erhalten Sie nun eine Bestätigungsmail. Erst durch eine Antwort per Mail oder über einen angegebenen Link schalten Sie Ihr Benutzerkonto frei.
  • Möchten Sie Ihren Bestellprozess abschließen, erhalten Sie üblicherweise nochmals einen Überblick über die von Ihnen ausgewählten Produkte und Leistungen, die Zahlungsmethode und Lieferadresse. Außerdem werden Sie bei seriösen Online-Shopping-Anbietern spätestens hier explizit aufgefordert, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.
  • Danach erhalten Sie vom Shop-Betreiber eine Bestätigungsmail mit allen wichtigen Informationen zu Ihrer Bestellung.

Schutz durch Widerrufsrecht

Online-Shopping bietet einen großen Vorteil gegenüber dem Einkauf im Ladengeschäft: das Widerrufsrecht. Gemäß Fernabsatzgesetz dürfen Sie online gekaufte Waren innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeben. Dieses Recht gibt es im Laden nur auf Kulanz oder wenn die Ware einen Mangel hat. Sie können Online-Shopping also ohne Risiko ausprobieren: Gefällt der bestellte Artikel nicht, schicken Sie ihn einfach wieder zurück und erhalten Ihr Geld zurück.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare