Er lag auf der Straße

24-Jähriger wird überfahren und stirbt - Polizei ermittelt

+
Symbolbild

Nümbrecht - Ein 24-jähriger Asylbewerber ist in Nümbrecht (Oberbergischer Kreis) in der Nacht zum Mittwoch überfahren und dadurch getötet worden.

Der Mann habe reglos auf der Gouvieuxstraße gelegen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein vorbeikommender 20-jähriger Autofahrer bemerkte den Liegenden, verständigte die Rettungsleitstelle und wollte die Straße absichern. Doch er war nicht schnell genug. 

Ein 66-jähriger Autofahrer sah den Mann im Dunkeln nach ersten Ermittlungen nicht rechtzeitig und überrollte ihn. Der 24-Jährige starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. 

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Tötung. Warum das Opfer auf der Straße gelegen hatte, war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare