NRW-FDP will Lindner zum neuen Landeschef wählen

Christian Lindner

GÜTERSLOH - Eine Woche vor der Landtagswahl in NRW wählt die Landes-FDP an diesem Sonntag in Gütersloh eine neue Parteispitze. Der scheidende Landesvorsitzende Daniel Bahr will den ehemaligen Generalsekretär Christian Lindner als Nachfolger vorschlagen.

Dessen Wahl gilt als sicher. Lindner war am 1. April mit 99,8 Prozent der Delegiertenstimmen bereits zum Spitzenkandidaten der FDP für die Landtagswahl am 13. Mai bestimmt worden.

Bahr hat den Landesverband seit November 2010 geführt. In Gütersloh werden 400 Delegierte erwartet. Der Landesverband hat nach eigenen Angaben knapp 16 000 Mitglieder.

Nach den jüngsten Umfragen von ARD und ZDF kann die FDP sich Hoffnung auf einen Wiedereinzug in den Landtag machen. Beide Umfragen sehen die Liberalen derzeit bei 6 Prozent. Dies ist der höchste Wert seit September 2011. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare