NRW-Einzelhandel bläst zum Schlussspurt im Weihnachtsgeschäft

+

Düsseldorf - Knapp eine Woche vor Weihnachten vertrauen die Einzelhändler in Nordrhein-Westfalen auf einen starken Endspurt im Weihnachtsgeschäft. In den großen Städten des Landes wie Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach, Wuppertal oder Aachen zeigten sie sich mit dem Verlauf des vierten Adventswochenendes zufrieden.

Weihnachtsmärkte und ein verlockendes weihnachtliches Ambiente hätten viele Kunden in die Innenstädte gelockt, teilte der Handelsverband Rheinland mit. Die Umsätze lagen zum Teil sogar über den entsprechenden Vorjahreswerten.

Im Fokus der Weihnachtsgeschenke standen nach weiteren Angaben des Verbandes unter anderem Gutscheine, Uhren und Schmuck, Kosmetik, Handtaschen, Unterhaltungselektronik und Spielwaren. Auch Textil- und Schuheinzelhändler registrierten höhere Umsätze. Die Kölner Einzelhändler berichten sogar vom bisher umsatzstärksten Advents-Wochenende. Allerdings hätten die Zahlen vieler Händler noch unter dem Vorjahreswert gelegen.

Jetzt bleibe dem Handel und den Verbrauchern noch eine ganze Woche bis Heiligabend, hieß es. Dann sollen auch die Last-Minute-Käufer für gute Laune in den Geschäften sorgen. Gute Umsätze verspricht sich auch die Lebensmittelbranche. Schon jetzt deuteten zahlreiche Vorbestellungen auf einen starken Andrang in den kommenden Tagen hin. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.