NRW sonnenärmstes Bundesland im Juni

ESSEN - Nordrhein-Westfalen ist im Juni das Bundesland mit dem wenigsten Sonnenschein gewesen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mit.

Die Sonne habe sich dort nur 177 Stunden gezeigt. Das sind sieben Stunden weniger als im vieljährigen Mittelwert. Außerdem habe NRW mit 15,5 Grad Celsius Durchschnittstemperatur zu den kühleren Regionen in Deutschland gezählt. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare