Nichtraucher machen mobil

Kritik an Dortmund wegen asiatischer Messe

+

DORTMUND - Wegen der Inter-Tabak-Asia in Indonesien hat Dortmunds OB Sierau Probleme. Mehrere Organisationen machen gegen die Stadt mobil. Ursache ist der Veranstalter: Die Stadttochter Westfalenhallen.

Die Kampagne "Dortmund kills" hat bislang 9000 Unterschriften gegen die Veranstaltung der Messe gesammelt, doch der  Dortmunder Oberbürgermeister verweigert, wie der WDR berichtet, die Annahme. Die Westfalenhallen GmbH veranstaltet die Fachmesse in dem Land, in dem eine Schachtel Zigaretten weniger als einen Euro kostet Zu den Gegnern der Veranstaltung zählen viele Mitglieder, vom Deutschen Jugendschutzverband über das Forum Rauchfrei bis zur Organisation Unfairtobacco. Auch zahlreiche Kinderärzte unterstützen das Anliegen. Die Stadt verweist aber auf die Einhaltung geltender Gesetze und sieht keinen Handlungsbedarf. 

 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare