Überfall auf Beckumer Ehepaar: Prozess hat begonnen

+

MÜNSTER - Die Täter kamen in der Nacht, die Opfer lagen bereits im Bett: Rund fünf Monate nach einem Überfall auf ein Ehepaar in Beckum hat am Landgericht Münster am Mittwoch der Prozess gegen zwei der mutmaßlichen Täter begonnen.

Die 30 und 41 Jahre alten Männer sollen in der Nacht zum 8. März in das Einfamilienhaus ihrer Opfer eingedrungen und das völlig verängstigte Ehepaar bedroht, gefesselt und ausgeraubt haben.

Zum Prozessauftakt sagte der jüngere Angeklagte den Richtern: "Ich werde mir die Tat nie verzeihen." Die Beute hatte aus wenigen hundert Euro und etwas Schmuck bestanden. Die Männer waren noch in der selben Nacht festgenommen worden. Die Eheleute leiden noch heute unter den Folgen der Tat. "Ich kann abends nicht mehr alleine zu Hause bleiben", sagte die 49-jährige Frau. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare