Nach mutmaßlichem Rentnerinnen-Mord in Sundern: Sohn aus U-Haft entlassen

+

Sundern - Nach einem mutmaßlichen Mord in Sundern hat die Polizei nun neue Erkenntnisse mitgeteilt.

Ins Visier der Ermittler war der 49 Jahre alte Sohn geraten. Ihm wurde vorgeworfen, dass er seine Mutter (87) ums Leben gebracht habe.

Jedoch: "Durch das Ergebnis eines ergänzenden gerichtsmedizinischen Gutachtens ist nunmehr der dringende Tatverdacht gegen den Beschuldigten entfallen. Er wurde aus der Untersuchungshaft entlassen", teilt die Polizei mit.

Es wird weiter ermittelt. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare