Münster sucht neuen Lamberti-Türmer

MÜNSTER - Die Stadt Münster sucht einen neuen Türmer für die Lamberti-Kirche am Prinzipalmarkt. Der traditionelle und höchste Posten der Stadt muss aus Altersgründen Ende des Jahres neu besetzt werden.

Der bisherige Türmer, Wolfram Schulze, geht nach 20 Jahren in den Ruhestand. Per Zeitungsanzeigen sucht die Stadt einen Nachfolger, der die fast 300 Stufen erklimmt, um ab 21 Uhr bis Mitternacht alle 30 Minuten mit einem Horn in alle vier Himmelsrichtungen zu blasen. 

Urkundlich erwähnt wurde der hohe Posten erstmals im Jahr 1379. Der Türmer ist eine Touristenattraktion in Westfalen, er ist der Feuerwehr unterstellt und soll Brände melden. Feinde aus der Höhe von 75 Metern frühzeitig zu erkennen, gehörte Jahrhunderte lang auch zu seinen Aufgaben. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare