Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A1

UNNA/KAMEN - Ein 24-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochabend auf der A1 zwischen Unna und Kamen ums Leben gekommen. Der junge Mann war von der Fahrbahn abgekommen und stieß auf dem Seitenstreifen gegen eine Pannenfahrzeug.

Der 24-Jährige war auf der A1 in Richtung Bremen unterwegs. Durch den Aufprall wurde der Mann auf die Fahrbahn geschleudert und dort von dem mitfahrenden Motorrad eines 26-Jährigen überrollt. Der 24-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Drei weitere Motorradfahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. In dem Pannenfahrzeug wurden drei Kinder leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen war die a1 zwischen Unna und Kamen bis 21 Uhr voll gesperrt. Es hatte sich zeitweise ein Rückstau von bis zu zehn Kilometern gebildet.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare