Motorradfahrer auf A3 bei Ratingen getötet - Langer Stau

RATINGEN - Bei einem Unfall mit einem Kleintransporter auf der A3 bei Ratingen ist am Freitagmorgen ein 56-jähriger Motorradfahrer getötet worden. Auf der Autobahn in Richtung Köln gab es wegen des Unfalls hinter dem Autobahnkreuz Breitscheid einen kilometerlangen Stau.

Die A3 in Richtung Köln musste wegen der Rettungseinsätze vorübergehend gesperrt werden, wie die Autobahnpolizei Düsseldorf am Freitag berichtete. Der Motorradfahrer war nach Angaben der Polizei gegen das Heck des Kleintransporters geprallt. Er starb noch an der Unfallstelle. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare