Mitarbeiter des Phantasialands tödlich verunglückt

+

Brühl - Ein Mitarbeiter des Freizeitparks Phantasialand ist in Brühl bei Köln am Dienstag tödlich verunglückt.

 "Im Moment gehen wir von einem Arbeitsunfall aus", sagte eine Polizeisprecherin. Was genau passiert sei, wisse man noch nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Der Freizeitpark in Brühl bei Köln ist zurzeit noch in der Winterpause, also nicht für Besucher geöffnet. Über den Unfall des 58 Jahre alten Mannes hatte "Bild.de" zuvor berichtet. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare