Dunkelziffer könnte höher sein

190 Millionen Euro Schaden durch Schwarzarbeit in NRW

+

Bonn - In Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr ein Schaden von mindestens 189,6 Millionen Euro durch Schwarzarbeit entstanden. Wie der Zoll der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, könnte die Dunkelziffer jedoch höher liegen.

"Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung spielen sich im Verborgenen ab", sagte ein Sprecher. Das sei nicht statistisch zu erfassen.

Die aktuellen Zahlen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls beziehen sich auf straf- und bußgeldrechtliche Ermittlungen sowie auf Steuerschäden aus Ermittlungsverfahren der Landesfinanzverwaltung.

Bundesweit ist dem Fiskus im vergangenen Jahr ein Schaden von 875 Millionen Euro durch Schwarzarbeit entstanden, wie das Bundesfinanzministerium in der vergangenen Woche mitgeteilt hatte. Das sind rund 20 Millionen Euro mehr als 2015 und rund 50 Millionen mehr als 2014. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare