Bargeld erbeutet

Mit Messer bedroht: Festnahme nach Tankstellenüberfall

+

Nach einem Tankstellenraub in Ahlen hat die Polizei am Sonntagabend einen Tatverdächtigen verhaftet. Der Räuber hatte einen Angestellten mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser bedroht und Bargeld erbeutet.

Nach Polizeiangaben hatte ein maskierter Mann gegen 21.56 Uhr die Tankstelle an der Hammer Straße betreten und den Kassierer mit einem Messer bedroht. Er trug dabei eine schwarze Sturmhaube und eine blaue Winterjacke. 

Er soll akzentfrei Deutsch gesprochen und die Herausgabe der Kassenlade samt Geld gefordert haben. Dann flüchtete er zu Fuß. Die Polizei fand später Messer und Sturmhaube.

Im Rahmend er sofort eingeleiteten Fahndung nahmen die Beamten einen 24-jährigen Mann aus Ahlen vorläufig fest. 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare