Die meisten Obstbäume in NRW tragen Äpfel

WESTFALEN - Der Apfelbaum ist der Primus in den Gartenbaubetrieben von Nordrhein-Westfalen. Von den 4,9 Millionen Obstbäumen sind 4,3 Millionen oder 88,8 Prozent Apfelbäume. Das teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch über die aktuelle Erhebung des Baumobstanbaus mit.

 Das Gros der Apfelbäume - nämlich rund 3,2 Millionen - steht im Regierungsbezirk Köln.

Derzeit bauen in NRW 269 Betriebe auf 2207 Hektar Äpfel, Pflaumen, Birnen, Kirschen und anderes Baumobst zum Verkauf an. Auf Äpfel entfallen gewaltige 1682 Hektar. Mirabellen und die Pflaumenart Reneklode kommen nur auf elf Hektar. Erste Äpfel sind reif: Die Frühäpfel-Ernte hat angefangen, teilte der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer in Bonn mit. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare