Mann von eigenem Kleinlaster zerquetscht

WESEL - Ein 51 Jahre alter Mann ist am Samstag in Wesel zwischen seinem Kleinlaster und einer Garagenwand zerquetscht worden.

Der Mann starb kurz nach dem Unglück in einem Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mitarbeiter den mit Metallschrott beladenen Pritschenwagen zuvor geparkt.

Als der 51-Jährige den Schrott abladen wollte, rollte der Wagen plötzlich rückwärts. Seine Ehefrau und die beiden Kinder mussten den Unfall mitansehen. Sie wurden von einem Notfallseelsorger betreut.

Warum sich das Auto in Bewegung setzte, war zunächst noch unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare