Whiskey-Dieb im Badeanzug 

+

Kall - Für sechs Whiskeyflaschen griff ein 27-Jähriger zu ungewöhnlichen Mode-Experimenten. Mithilfe eines Badeanzugs wollte er mit den Flaschen verschwinden. So ganz ging sein Plan jedoch nicht auf.

Mit sechs Flaschen Whiskey wollte am Montag ein 27-jähriger Mann aus Rumänien ein Lebensmittelgeschäft auf der Bahnhofstraße in Kall (Euskirchen) verlassen, ohne zu bezahlen. 

Er wurde vom Ladendetektiv gestoppt und festgehalten. Dabei leistete der Dieb jedoch heftigen Widerstand. Erst mit Hilfe eines Kunden konnten beide Männer den Täter zu Boden bringen. Der Detektiv verletzte sich dabei leicht. 

Der 27-Jährige trug unter seiner Oberbekleidung einen Badeanzug, indem er die Flaschen verstaut hatte. Zudem konnten drei Komplizen des Mannes festgehalten werden. 

Zwei weitere entkamen. Die Komplizen des Täters hatten im Markt bereits mehrere Körbe mit 14 Whiskeyflaschen "zum Abtransport" gefüllt. Der Gesamtwert der Spirituosen beträgt mehr als 400 Euro.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare