Männer liefern sich Stockcar-Rennen auf Parkplatz

+
Symbolbild

Leverkusen - Zwei junge Männer haben sich auf einem Parkplatz in Leverkusen ein illegales Stockcar-Rennen geliefert.

Nach Polizeiangaben vom Freitag trafen Beamte die beiden 20- und 23-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag an und stellten zwei demolierte Kleinwagen sowie ihre Führerscheine sicher. 

Die Polizei war von einem Zeugen verständigt worden - er hatte aufheulende Motoren und quietschende Reifen gehört. Die Männer hätten bereits in der Vergangenheit an illegalen Rennen teilgenommen, erklärte die Polizei. 

Sie erwarte ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Versicherungsmissbrauchs. Bei Stockcar-Rennen drängeln sich Autos mitunter absichtlich ab und krachen ineinander. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare