Mädchen verlassen NRW-Schulen mit höheren Abschlüssen

Düsseldorf - Mädchen haben in Nordrhein-Westfalen auch im vergangenen Jahr die Jungen bei höheren Schulabschlüssen hinter sich gelassen.

Von allen Schulabgängern mit Hochschulreife waren 55,7 Prozent Mädchen, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch berichtete. Bei den Schulabgängern mit Fachhochschulreife waren die Mädchen mit 51,5 Prozent in der Mehrheit. Von den Schulabgängern mit Hauptschulabschluss waren dagegen 57,6 Prozent Jungen. Unter den Schülern ohne Abschluss gab es sogar 59,1 Prozent Jungen. Insgesamt verließen im vergangenen Sommer 208 999 Schülerinnen und Schüler die allgemeinbildenden Schulen. Das waren 3,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Von allen Schulabgängern waren 49,8 Prozent Mädchen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare