1. Soester Anzeiger
  2. Nordrhein-Westfalen

Luxusauto geht in Flammen auf: Insassen retten sich rechtzeitig

Erstellt:

Von: Sven Schneider

Kommentare

Ein Porsche ging auf der A1 bei Kamen in Flammen auf.
Ein Porsche ging auf der A1 bei Kamen in Flammen auf. © Axel Ruch

Ein Porsche ging am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 1 bei Kamen in Flammen auf. Die Insassen konnten sich rechtzeitig retten.

Kamen - Das hätte viel schlimmer als ohnehin schon ausgehen können, als ein Pkw inmitten auf der Autobahn 1 in Nordrhein-Westfalen plötzlich Feuer fing. Die Insassen retteten sich rechtzeitig, das Luxusauto hingegen scheint zunächst unbrauchbar. Doch was ist passiert?

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr war ein Porschefahrer samt Mitfahrer auf der A1 in Richtung Bremen unterwegs, als das Luxusauto plötzlich Feuer fing. Die Insassen bemerkten die hochsteigenden Flammen in der Rückseite des Autos rechtzeitig und bremsten schnell auf den Strandstreifen ab, ehe sie den Sportwagen zwischen dem Kreuz Unna und der Anschlussstelle Kamen Zentrum verließen.

Luxusauto geht auf A1 in Flammen auf: Insassen retten sich rechtzeitig

Zwar blieben die Insassen unverletzt, jedoch mussten sie hinter der Leitplanke dabei zusehen, wie der Sportwagen immer weiter in Flammen aufging. Die Feuerwehr löschte den Brand. Auf der A1 kam es in der Folge am Mittwochnachmittag aufgrund der Bergungsarbeiten zu stockendem Verkehr auf rund zehn Kilometern. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

Erst am Montagnachmittag kam es auf der A1 bei Kamen zu einem schweren Unfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Einige Kilometer weiter bei Ascheberg wurde ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt bei einem Unfall im Dezember.

Auch interessant

Kommentare