Unfall: Tonnenweise Speisezwiebeln auf A30

IBBENBÜREN - Zwiebel-Schwemme auf der Autobahn: Bei einem Verkehrsunfall auf der A30 zwischen Ibbenbühren und Laggenbeck in Fahrtrichtung Hannover sind am Mittwochabend bis zu fünf Tonnen Speisezwiebeln auf die Autobahn gerollt.

Das teilte die Polizei mit. Zuvor war ein 47-jähriger Lkw-Fahrer aus den Niederlanden auf einen polnischen Laster, der das Gemüse geladen hatte, aufgefahren.

Die Ladung wurde mehr als 100 Meter auf der Fahrbahn verstreut. Der Niederländer wurde leicht verletzt. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Autobahn Richtung Hannover für mehrere Stunden gesperrt.

Der Sachschaden liegt bei etwa 87.000 Euro. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare