Lippstadt: Vaters Auto vor Baum gesetzt und Opas Wagen gestohlen

LIPPSTADT - Erst vor einen Baum und dann in den Graben: Dieser Unfall mit dem Auto seines Vaters hat einen 15-Jährigen aus Lippstadt nicht sonderlich beeindruckt.

Er ging in der Nacht zum Montag zu Fuß zurück zu seinem Elternhaus und schnappte sich kurzerhand den fahrbaren Untersatz seines Großvaters. Der Jugendliche, der wegen einer Vielzahl von Straffälligkeiten in einer Jugendhilfe-Einrichtung lebt, war dann mit Opas Auto nach Auskunft der Polizei mehr als 24 Stunden unterwegs, bevor er am Dienstag erwischt wurde. Weil der 15-Jährige bereits mehrfach aus dem Heim verschwand und angesichts der nun zu erwartetenden Strafe wurde ein Haftbefehl beantragt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare