Linienbus prallt auf Auto: Drei Kinder leicht verletzt

+

WARENDORF - Bei einem Busunfall auf einer Landstraße im münsterländischen Warendorf sind am Montag vier Menschen leicht verletzt worden, darunter drei Schulkinder. Der Linienbus, der Richtung Warendorf unterwegs war, hatte in einem Stau stark abbremsen müssen und war auf ein haltendes Auto aufgefahren.

Bei dem Aufprall erlitten der Busfahrer und drei Schulkinder im Bus leichte Prellungen, wie die Kreispolizei Warendorf berichtete. Die Insassen des Wagens blieben unverletzt. Nach dem Unfall war die Landstraße zeitweise gesperrt. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare