Lebensgefahr nach Messerstich

+

Hagen - Durch einen Messerstich ist am Samstag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Bei einem Streit auf einem Supermarktparkplatz in Hagen ist ein Mann am Samstagmittag durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. 

Der 36-Jährige sei mit einem 28 Jahre alten Mann über ausstehende Geldbeträge in Streit geraten, teilte die Polizei mit. 

Dabei soll der 28-Jährige dem 36-Jährigen ein Messer in die Brust gestoßen haben. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Eine Mordkommission ermittelt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare