Kontrollierte Verpuffung am frühen Donnerstagmorgen

Knall und Flamme in Chemiefirma schrecken Anwohner auf

+
Symbolbild

Köln - Schreck in der Nacht zum Donnerstag: Ein lauter Knall und eine weithin sichtbare Gasflamme auf dem Gelände des Kölner Chemieunternehmen Ineos hat viele Anwohner in der Umgebung aufgeschreckt.

Nach einer ersten Einschätzung der Polizei hatte die kontrollierte Verpuffung und das laute Geräusch aber keinen Einfluss auf die Umwelt und die Menschen. 

Nach Angaben des Unternehmens hatte eine Sicherheitseinrichtung automatisch Gas freigesetzt, das auf diese Weise gefahrlos aus einer Hochdruckanlage geleitet werden konnte. 

Die Polizei bestätigte außerdem Medienberichte, wonach sich etliche verunsicherte Anwohner aus der Umgebung gemeldet und nach der Ursache für die Verpuffung gefragt haben. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare