Laster bei Glatteis verunglückt - Autobahnen in Köln gesperrt

KÖLN - Rund um Köln haben sich in der Nacht zum Mittwoch mindestens 25 Glatteisunfälle ereignet. "Da sind noch nicht die kleinen Blechschäden mitgezählt", sagte ein Polizeisprecher am Morgen.

 Besonders auf den Autobahnen krachte es häufig. Insgesamt sechs Menschen wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Im Kreis Düren und im Rhein-Erft-Kreis war es so glatt, dass Lastwagen ins Rutschen gerieten und verunglückten. Die A4 war bei Buir wegen Bergungsarbeiten stundenlang in Richtung Aachen gesperrt, ebenso die A61 bei Bergheim in Richtung Koblenz. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare