Gesuchter Betrüger nach Raserei festgenommen

OBERHAUSEN - Betrunken, ohne Führerschein und mit gestohlenen Kennzeichen zu schnell unterwegs: Ein 28 Jahre alter Mann mit einer ganzen Reihe von Vergehen ist der Polizei am Mittwoch in Oberhausen ins Netz gegangen.

Die Beamten hatten ihn eigentlich nur angehalten, weil er zu schnell unterwegs war.

Als der 28-Jährige dann überprüft wurde, wollte er mit dem Auto fliehen. Dabei verletzte sich ein Polizist leicht.

Es stellte sich heraus, dass der Mann auch noch wegen Betrugs per Haftbefehl gesucht wurde.

Er wurde daher noch am Mittwoch in ein Gefängnis gebracht, wie die Polizei Oberhausen mitteilte. -lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare