In Fahrtrichtung Bremen

Kürzlich gekauft, jetzt kaputt: Wertvoller BMW Z8 fliegt bei Kamen von der A1

+

Kamen - Der Fahrer blieb quasi unverletzt, aber sein BMW Z8 mit sechsstelligem materiellem und noch höherem Sammlerwert kam auf der A1 bei Kamen deutlich schlechter davon...

Am Sonntag gegen 13.25 Uhr verunglückte der Fahrer des BMW Z8 auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der 47-Jährige aus Stade mit dem PS-starken Sportwagen kurz hinter dem Kamener Kreuz ins Schleudern. Zunächst prallte der Wagen in die Mittelschutzplanken und rutsche dann über alle Fahrbahnen nach rechts in den Graben. 

Glücklicherweise verletzte sich der Fahrer dabei kaum und konnte nach Sichtung durch den Rettungsdienst offenbar am Ort verbleiben. 

Er hatte den Sportwagen, der inzwischen Preise von über 250.000 Euro erzielt, erst kurz zuvor gekauft. - VN24.nrw

Lesen Sie aus NRW auch:

Spektakulärer Crash: Auto kracht in den Hagener Wald

Passanten retten Quadfahrer (48) aus den Fluten der Ems

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare