Küchenbrand in Bochum - Zehn Haubewohner verletzt

BOCHUM - Auf dem Herd vergessenes Essen hat in Bochum einen Wohnungsbrand verursacht. Dabei erlitten zehn Bewohner eines Mehrfamilienhauses durch Rauchgas Atemwegsreizungen und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Wie die Feuerwehr mitteilte, konnten die Mieter der Brandwohnung bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte ins Freie flüchten. Das stark verqualmte Haus wurde belüftet. 22 Helfer waren am späten Donnerstagabend im Einsatz. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare