Kroatien-Urlaub – Tipps für Ihre Reise

+
Besichtigen Sie in Ihrem Kroatien-Urlaub die Stadt Dubrovnik im Süden Dalmatiens. Gehen Sie auf der fast zwei Kilometer langen Stadtmauer entlang und entdecken Sie die Geschichte der Stadt.

Spektakuläre Küstenlandschaften, ausgedehnte Nationalparks und historische Städte – mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten gehört Kroatien zu den beliebtesten Reisezielen Europas. Lesen Sie hier, was Sie in Ihrem Kroatien-Urlaub erwartet.

Anfahrt und Unterkunft

Wenn Sie mit dem Auto in Ihren Kroatien-Urlaub starten, benötigen Sie von Hamm aus rund elf Stunden für die Anreise. Mit dem Flugzeug kommen Sie schneller und bequemer an Ihren Zielort. Die Flugzeit beträgt nur eineinhalb Stunden. Städte wie Zagreb, Dubrovnik und Split werden von Deutschland aus direkt angeflogen.

Bevor Sie ein Hotel oder eine Ferienwohnung für Ihren Kroatien-Urlaub buchen, erkundigen Sie sich auf Bewertungsseiten im Internet nach den Erfahrungen anderer Touristen. Dort erfahren Sie aus erster Hand, ob die Zimmer, das Essen und der Service das halten, was die Werbung verspricht. Vom günstigen Familienhotel bis zum anspruchsvollen All-Inclusive-Angebot – in Kroatien gibt es jede Unterkunft, die Ihren Bedürfnissen entgegen kommt. Hotels in allen Preiskategorien finden Sie zum Beispiel auf Reiseportalen.

Die beste Reisezeit für Kroatien ist von Mai bis September. In den Sommermonaten steigt die Temperatur vor allem an der Küste auf mehr als 30 Grad. In dieser Zeit fällt kaum Regen.

Das Land kennenlernen im Kroatien-Urlaub

Kroatien besticht mit seiner landschaftlichen Vielfalt: Mehr als 1.000 Inseln gehören zu dem Land an der Adria. Das sind zum Beispiel die bekannten Ferieninseln Krk und Brač. Eine mehr als 600 Kilometer lange Küste lockt jedes Jahr sonnenhungrige Urlauber zum Baden und Entspannen. Im Landesinneren erstreckt sich das Dinarische Gebirge. In der Nähe der Berge befinden sich zahlreiche Nationalparks, die Naturliebhaber beim Wandern erkunden können.

Ausflüge in die historischen Städte des Landes sind in Ihrem Kroatien-Urlaub ein Muss. In der Hauptstadt Zagreb ist der Einfluss der habsburgischen Monarchie bis heute in der Architektur sichtbar. Viele Gebäude ähneln den Gründerzeit-Häusern in Wien. Römische Spuren findet man in Split, der zweitgrößten Stadt des Landes. Dubrovnik im Süden der Region Dalmatien erinnert an Venedig.

Diese Orte müssen Sie in Ihrem Kroatien-Urlaub sehen

  • Der Nationalpark Plitvice (zu deutsch: Plitwitzer Seen) an der Grenze zu Bosnien erstreckt sich über 300 Quadratkilometer. 16 glasklare Seen in dem Park sind durch spektakuläre Wasserfälle miteinander verbunden. Sie dienten in den 60er-Jahren als Kulisse für mehrere Karl-May-Filme. Heute ist das Naturschutzgebiet Teil des Unesco-Weltnaturerbes.
  • Rovinj ist der bekannteste Badeort auf der Halbinsel Istrien. Die Altstadt ist fast vollständig vom Meer umgeben. In der Mitte befindet sich die Barockkirche der heiligen Euphemia. Ihr 60 Meter hoher Turm ist dem frei stehenden Glockenturm Campanile in Venedig nachempfunden.
    • Die Stadt Dubrovnik wird auch „Perle an der Adria“ genannt. Der ehemalige Stadtstaat Ragusa ist von einer 1.940 Meter langen Mauer umgeben. Gegen eine kleine Gebühr können Sie auf der Mauer rund um die Stadt gehen und die Ausblicke aufs Meer genießen.
    • Das Goldene Horn ist einer der schönsten Sandstrände, den Sie in Ihrem Kroatien-Urlaub unbedingt anschauen sollten. Er befindet sich auf der Insel Brač.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare