Kontrolle über Pkw verloren: zwei Schwerverletzte

DORTMUND - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Mittag um 12.38 Uhr in Dortmund-Rahm auf der Rahmer Straße in Höhe des Hauses 251. Dabei wurden die beiden Fahrzeuginsassen eines Pkw Nissan schwer verletzt. Fünf geparkte Pkw wurden ebenfalls beschädigt. Der unfallbedingte Gesamtschaden beträgt 30.000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr ein 72-jähriger Dortmunder in Begleitung seiner Ehefrau (75) mit einem Pkw Nissan die Rahmer Straße in Richtung Osten. Aus bisher unbekannter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, dieses prallte zunächst gegen fünf geparkte Fahrzeuge. Danach überschlug sich der Nissan und blieb auf dem Dach liegen.

Beide Fahrzeuginsassen waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr geborgen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde der 72-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine Frau kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare