Zoll beschlagnahmt 10 000 gefälschte Zahnbürstenköpfe

KÖLN - Zöllner am Flughafen Köln/Bonn haben 10 000 gefälschte Zahnbürstenköpfe aus China beschlagnahmt. Den Beamten war beim Durchsuchen der sechs Pakete aufgefallen, dass die Bürstenköpfe verblüffende Ähnlichkeit mit den Produkten eines Markenherstellers gehabt hatten.

Nach Überprüfung der Muster bestätigte das Unternehmen, dass die Bürstenköpfe gefälscht worden seien. "Damit hätte man jeden Bürger einer mittleren Kleinstadt versorgen können", sagte ein Sprecher des Kölner Zolls. Die Pakete werden nun vernichtet. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare