Dreijähriges Mädchen stirbt nach Badeunfall in Freizeitbad

+

[Update 15.40 Uhr] Gummersbach - Einen Tag nach einem Badeunfall in Gummersbach ist eine Dreijährige an den Folgen gestorben.

Wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte, starb das Mädchen am Montagabend in einer Klinik in Siegen. Dorthin war das Kind am Vorabend nach dem Unfall in einem Freizeitbad gebracht worden. 

Die Staatsanwaltschaft Siegen ordnete demnach eine Obduktion an. Genauere Angaben zum Unfallhergang seien nicht möglich. Nach Polizeiangaben vom Montag war das Mädchen am Sonntagabend mit seiner Familie im Schwimmbad. Die Kleine hielt sich demnach zunächst im Kinderbereich auf, verschwand dann aber. Der Vater entdeckte den Beamten zufolge "kurz darauf den leblosen Körper des Mädchens in einem angrenzenden Schwimmbecken". 

Trotz umgehender Reanimation habe das Kind anschließend in Lebensgefahr geschwebt. Am Dienstag bat die Polizei Zeugen des Unfalls, sich telefonisch zu melden.  - afp

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare