Kinderbetreuung in NRW bundesweit auf Platz 5

WIESBADEN - Erzieher in nordrhein-westfälischen Kitas müssen im bundesweiten Vergleich relativ wenige Kleinkinder betreuen. Im rechnerischen Durchschnitt kamen 2011 in den Kindertagesstätten auf eine Erzieherin 3,6 Kleinkinder bis zwei Jahre.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Im bundesweiten Durchschnitt gibt es je Betreuerin 4,7 Kinder. NRW liegt in der Statistik an der fünften Stelle von allen Bundesländern. Seit Beginn der Erhebung 2007 hat sich die Betreuungsquote in Nordrhein-Westfalen wie auch bundesweit verbessert. Damals war eine Erzieherin im Land noch für 4,2 Mädchen und Jungen verantwortlich, bundesweit kamen rund sechs Kinder auf eine Erzieherin. Allerdings wird gerade in NRW häufig ein Mangel an Kita-Plätzen festgestellt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare