Mit Flüssigkeit aus Kanister in Berührung gekommen

Kinder finden in Dorsten Salzsäure beim Spielen - zwei verletzt

+

Dorsten - Kinder haben beim Spielen auf einem Parkplatz in Dorsten einen Kanister mit Salzsäure gefunden, zwei kamen verletzt in ein Krankenhaus.

Nach Angaben der Feuerwehr hatten die Kinder den Kanister am Mittwoch auf einem illegalen Müllberg entdeckt und waren mit der Flüssigkeit in Berührung gekommen. 

Ihre Haut habe sich sofort gerötet. Auch klagten sie über Juckreiz. Nachdem eine Notärztin die Kinder erstversorgt hatte, wurden sie vorsorglich in eine Kinderklinik gebracht. 

Eine sogenannte Analytische Task Force untersuchte vor Ort die Chemikalie. Die Einsatzkräfte waren zunächst von Chlorwasserstoff ausgegangen. Schließlich stellten sie fest, dass es sich um etwa einprozentige Salzsäure handelte. 

Wie schwer die Verletzungen der Kinder waren, und ob sie die Nacht im Krankenhaus verbringen mussten, konnte die Feuerwehr auf Nachfrage nicht sagen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare