Karneval ohne Qual

Kein Problem mit Rauchverbot bei Karnevalssitzungen

+
Rauchen verboten! Seit dieser Session gilt das Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen auch für Karneval.

DÜSSELDORF - Das strenge NRW-Nichtrauchergesetz hat sich nach Einschätzungen der Karnevalisten in Düsseldorf und Köln nicht negativ auf die Stimmung in den Festsälen ausgewirkt.

"Es sind früher auch immer mal Leute aus der Sitzung rausgegangen", sagte Hans-Peter Suchand vom Comitee Düsseldorfer Carneval. Auch jetzt würden nicht so viele Menschen gleichzeitig den Saal verlassen, dass es sich störend auf den Ablauf des Programms auswirkt.

Lesen Sie auch:
Seit 11.11 Uhr regieren die Narren im Rheinland
Weiberfastnacht: Die Narren genießen

Seit dieser Session gilt das Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen auch für alle Brauchtumsveranstaltungen wie Karneval. Deshalb darf bei Sitzungen nur darußen vor der Tür geraucht werden.

Auch in Köln sind bei den Sitzungen nicht ganze Tischreihen aufgestanden, um draußen zu rauchen. "Es gibt kein Problem", sagte Sigrid Krebs vom Festkomitee Kölner Karneval. Die Gäste kämen um Karneval zu feiern und nicht um zu rauchen. Auch nach Beobachtung des Hotel- und Gaststättenverbands NRW haben Raucher nicht im Massen die Versammlungen verlassen. "Es lief gut, teils überraschend gut", sagte Dehoga-Sprecher Thorsten Hellwig. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare