Keile im Kino: Mädchen prügeln sich bei "Das gibt Ärger"

KÖLN - Ruhe, sonst gibt es Ärger: Eine 12- und eine 13-Jährige haben sich letzten Freitag während einer Vorstellung der Actionkomödie "Das gibt Ärger" in einem Kölner Kino geprügelt.

Die 13-Jährige hatte das jüngere Mädchen laut Polizei aufgefordert, ruhiger zu sein. Stattdessen seien aber Popcorn und Cola geflogen. Schließlich hätten sich die Mädchen sogar geprügelt. Die 13-Jährige habe dem jüngeren Mädchen derart stark an den Haaren gezogen, dass diese eine etwa zwei mal fünf Zentimeter große kahle Stelle davongetragen habe. "Offensichtlich haben sich da die Richtigen getroffen", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare